start | find | index | login or register | edit
2002-01-05
by earl, 6528 days ago
achtung! achtung! esa wird in wenigen minuten den testbetrieb mit the-next-vanilla aufnehmen ;) okay. jetzt ist die bugfix edition am werke ;) es sollte alles gehen, fehler bitte in die comments. ueberall sollten /space/ urls am werke sein. login/logout sollten gehen. lala ;)

dear vanilla coders out there - mentally prepare yourself to give away your friend {script-name}. starting with the next release, the usage of {script-name} is really deprecated in favor of {vanilla-get-url} and {vanilla-post-url} ;)

juhu! das bitten wird erhoehrt ;) lcom recovers

Featuring Enhydra:

-- kHTTP is a small HTTP server and programmer's API for the J2ME platform.
-- kSOAP is an SOAP API suitable for J2ME
-- kDB will be a lightweight micro database

alles teil des EnhydraME projektes. auf alle faelle
beobachtenswert.

interessant, interessant. in rebol 2.5 scheint to-url string! den string url-encoded wiederzugeben. da frag ich mich doch wofuer man url-encode verwenden sollte ah! habs schon, slashes sind erlaubte url characters, werden also nicht encoded (von to-url), mit url-encode werden sie's aber doch [eh alles klar, oder ;)?]

huch - missverstaendnis ;) mir ist schon klar wozu url-encoding gut ist, nur gibts fuer rebol zusaetzlich eine "lib" die eine funktion "url-encode" anbietet. ich habe mich jetzt gefragt, wenn to-url eh schon macht was ich will, wozu dann noch url-encode - danke trotzdem fuer die schoenen ausfuehrungen, Eberhard Lutz ;)
powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6834 days • c'est un vanilla site