start | find | index | login or register | edit
2003-12-06
by earl, 5483 days ago
"Das Web brachte uns die Möglichkeit aus verschiedenen Quellen eine persönliche Tagszeitung zusammenzustellen - statt die Top News des orf.at gibt es die Daily Me. Tools, die auf der Blogosphäre als Quelle aufsetzen, ermöglichen nun eine zusätzliche v.a. aber neue Perspektive. Statt Daily Me gibt es nun auch Daily Us."

schoen gesagt, herr burg. die moeglichkeit aus verschiedenen quellen eine "persoenliche tageszeitung zustammenzustellen" wird technologisch stark unterstuetzt. von einfachen bookmarklisten ueber "portale" und natuerlich RSS + aggregatoren sind viele varianten der tatsaechlichen umsetzung moeglich. die formulierung des "daily me" verstehe ich also soweit, dass meine persoenliche tageszeitung natuerlich primaer aus quellen bestehen wird, die fuer mich wesentliches in einer fuer mich ansprechenden form publizieren.

das laeuft natuerlich, wie auch bei burg erwaehnt, immer bis zu einem gewissen grad in richtung "echo chamber". dem gegenueber wird nun die moeglichkeit des "daily us" gestellt, also nicht nur den unmittelbaren interessensbereich zu beobachten sondern einen erweiterten horizont in der hoffnung dadurch die soziale relevanz der eigenen interessen in einem erweiterten gesellschaftlichen kontext zu sehen.

bei diesem komplementaeren beobachten, das natuerlich nichts neues und in keinem fall etwas auf die "blogosphere" beschraenktes ist, stellt sich jedoch immer das problem der auswahl: nachdem zeit ein beschraenktes gut ist, muss unter komplementaeren publikationen eine auswahl getroffen werden. und diese beeinflusst natuerlich massiv das ergebnis. und hier wird die "blogosphere" insofern interessant, als das hier massive technologische kapazitaeten vorhanden sind, die auch schon wesentlich weiter genutzt werden als in anderen kreisen. die bei burg erwaehnten "top breaking news" von technorati zB sind ein ergebnis das aus dem monitoring der gesamten "blogosphere" (zumindest aus sicht von technorati) gewonnen werden. das reduziert die oben angefuehrte frage der auswahl auf eine bewertung der subjektiven repraesentativitaet dieser "technorati blogosphere".
powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6489 days • c'est un vanilla site