start | find | index | login or register | edit
comment-2005-06-07-2
by gpoul, 5219 days ago
wird sich aber an der Installation nicht viel geaendert haben. - Also wird man das wohl immer noch einfach von der ersten CD booten und dann, nachdem das base-OS installiert ist und die Kiste restartet einfach ueber's Netz auf den neuesten Stand bringen und alles runterziehen :-)

War schon immer die beste Installationsroutine aller Zeiten, solange die Leut' wussten, was sie tun.

Aber es gibt jetzt scheinbar sogar ein eigenes netinst-ISO, das hat nur etwas ueber 140MB, damit ist das alles erledigt. (btw: die verwenden immer noch jidgo... jetzt schmerzt mein Kopf) - klingt doch gut. Ausser natuerlich fuer alle ADSL-User der guten alten Post mit GB-Limits :-)

Aber die sind eben arm dran.

Und ich sehe grade, dass es fuer die ganz harten unter den esa-readers wohl auch die Moeglichkeit gibt auf power und i386 das Ding von USB-Stick zu installieren. (sorry, no alpha, arm, hppa, ia64, m68k, mips, mipsel, or sparc)

... aber shit... bedeutet das jetzt ich sollte meine SS10 stable upgraden?? *damn* - dort musste ich seit Jahren keine groessere Umstellung machen... Debian sei dank. - Werde das aber wohl auf das nächste Wochenende verschieben :-)
powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6774 days • c'est un vanilla site