start | find | index | login or register | edit
Mittwoch, 1. Mai 2002 link aYago

Roy Fielding: "Web Services doesn't use URLs for everything. That's the problem. If something uses a URL to identify something makes it a Web application. Here's the exact principle involved: 'URIs should be used to identify all important resources.'"

Modern Concurrency Abstractions for C# - "This is a paper from Luca Cardelli & company at Microsoft Research that proposes the C# language extension of Polyphonic C#. It offers up some modifications to C# to provide 'asynchronous concurrency constructs, based on the join calculus'." [via LtU@]


stephan schmidt 6349 days ago:
Aehem. Da ich nicht so klug bin, was bedeutet in-process ? wie sollte das funktionieren ? Doch nur als Debugger mit break points. Ansonsten brauch ich doch einen seperaten Process. Oder eine VM die das unterstuetzt.

earl 6349 days ago:
ich glaub nicht, dass das was mit klugheit zu tun hat. leichte verstaendnisprobleme vielleicht eher ;)

durch meine intensive rebol benutzung, bin ich es gewohnt, sehr viel in der rebol console zu entwickeln. vergleichbar dazu waere ruby's 'irb'.

ich haett gern ein graphisches dings, dass mir console und graphische object browser bietet. wenn ich in der console ein object erzeuge, kann ich es dann im graphischen browser mal fein anschaun.

sollte 100% in ruby machbar sein, denke ich ;)

Please log in (you may want to register first) to post comments!

powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6772 days • c'est un vanilla site