start | find | index | login or register | edit
Sonntag, 23. Februar 2003 link aYago

"Bei Threads ist der Programmierer gezwungen, Memory Leaks zu vermeiden. Weil die meisten Idioten-Programmierer dafuer zu daemlich sind, gibt es bei Java (und Visual Basic) Garbage Collection. Wenn dann ein Java-Depp mal in C oder C++ einen Server schreiben will, erlebt er sein Waterloo." - Felix von Leitner ueber scalable networking (PDF). die bashing quote hier nur als teaser :) der rest ist wirklich sehr lesenswert.

parcelforce ist der ex-staatliche (nunmehr privatisiert, soweit ich weiss. kann irren) paketdienst von Her Majesty, also grossbritannien. vor geraumer zeit versuchten die ein paket zuzustellen was ob meiner abwesenheit fehlgeschlagen ist. eine hinterlassene karte vermerkte den zustellungsversuch und auch die moeglichkeit unter http://www.parcelforce.com/contact einen redelivery termin zu vereinbaren. interessanterweise war allerdings auf der ganzen karte keine referenznummer oder aehnliches ueber die ein bezug haette hergestellt werden koennen (dachte ich zumindest kurz).

dann schwinge ich mich auf die seite und stelle fest, postcode eingeben genuegt, dann erscheint eine liste mit adressen von parcels die fuer die area nit zugestellt wurden. man wahle das seinige aus oder trage at wish die eigene adresse haendisch ein und hinterlaesst contact adress fuer rueckfragen. finalement waehlt man einen redelivery termin und submitted. worauf man dann ein confirmation email erhaelt.

nicht so wie ich mir so ein system vorstellen wuerde, aber trotzdem sehr interessant - und vor allem wichtiger: mein packerl is auf 5 minuten genau (re)delivered worden.

auch die zukunft von C# haelt generics, iterator und noch ein ein paar andre spaesse bereit.


no comments

Please log in (you may want to register first) to post comments!

powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6826 days • c'est un vanilla site