start | find | index | login or register | edit
vanilla-modularisation
by earl, 6704 days ago
verkleinern des core, user-mgmt, space und session-mgmt sind schon sinnvoll passiert. hier waeren die interfaces noch zu vereinheitlichen und eventuell auf OO umzustellen.

aus dem core dringend ausgegliedert gehoert die formatierung - vor allem da evtl externe tools diese benoetigen (vanilla-rss zb).

im prinzip liesse sich folgendes machen: formatter definieren und dann eine hashtable auf 'display'-selector und formatter-object machen. wird display-wml requested, wird als formatter der wml-formatter verwendet. nachfolgend ein paar chl code-thoughts (die der automatischen identifikation von zugreifenden nacheifern ;)

--- snip ---
Chl2 - Instant Message 16:52:19
formatter: do load %vanilla-formatter-html.r --> make object! [format-links ...]
formatter: do load %vanilla-formatter-wml.r --> make object! []

Chl2 - Instant Message 16:52:28
if = vanilla-client 'html-browser do load ...

[html-user-agent "vanilla-formatter-html"
wml-user-agent "vanilla-formatter-wml"]
--- snap ---

und mehr davon:

--- snip ---
Chl2 - Instant Message 17:57:23
mir is auch wieder eingefallen, warum ich das formatting-modularisieren damals mental auf eis gelegt habe: das problem der unterschiedlichen session-systeme war es (wap realisiert
session-tracking über cookies mit hilfe des gateways [dh zum endgerät kommt cookie-info gar nie], und garantiert funktionieren desselben afaik nicht --> andere lösung wie session-id in der url o.ä.)

Chl2 - Instant Message 17:58:56
hm, das müsste dann der jeweilige formatter laden, da die linking-richtlinien ja für html und wml bspw. unterschiedlich sein können ...

Chl2 - Instant Message 18:00:41
ich hoff ich hab bald mal die zeit und muse, mich mit vanilla-hosting zu beschäftigen: da soll was heute die vanilla.r ist essentiell nur mehr aus der vanilla.conf bestehen, der vanilla-core würde geshared, apps-verzeichnis würde overlayed (standard-dynansips in einem dir, site-spezifische in einem anderen)

Chl2 - Instant Message 18:02:38
dann is noch zu überlegen, ob das space-interface nicht um space-links und space-search erweitert werden sollte (abstraction is your friend ;-), da ein mysql-accessor ganz anders optimiert werden müsste als einer auf dem filesystem aufsetzender ...
--- snap ---
powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6833 days • c'est un vanilla site