start | find | index | login or register | edit
xmlrpc-spec-proposal-intro
by earl, 6746 days ago
von wegen interop!

<rant>ja bin ich denn hier der absolut einzige, der ausser sich ueber xmlrpc zu freuen auch versucht was damit zu machen? bin ich ganz allein, nur weil mich die exoten mehr interessieren als unhandliche xmlrpc-c oder php implementationen? AAAARGGGHHH!</rant>

in einer sache irrt sich dave noch regelmaessig. auch xmlrpc ist noch von interop entfernt. dave meint es natuerlich gut mit dem validator, und most likely ist das auch the way to go. aber im momentanen zustand validated der nicht viel ausser interop zwischen frontier's xmlrpc und dem jeweiligen kandidaten; und auch das nur in einigen speziellen faellen.

aktuelle beispiele: habe gestern lang und breit mit dem ruby xr client herumgespielt und musste feststellen, dass dieser bezueglich spec ziemlich brutal ist - ich nenne sowas 'hardass.' sendet der server falsche Content-Length -> exception, sendet er keine -> exception, sendet er keinen Content-Type -> exception. usw usf ...

ausserdem ist auch ruby-xr eine implementation die keine params schickt wenn keine da sind. daher nur schwer zu interop mit so manch anderem zu bewegen - trotz validation.

der validator beruht auf der logischen grundlage des 'direkten bzw. mathematischen beweises' von aristoteles. in validator sprache uebersetzt:
Implementation A funktioniert mit V, Implementation B funktioniert mit V daher funktioniert A mit B.

das problem ist ein wenig diffizil, nach erstem erkennen aber doch offensichtlich: wie definiert sich 'funktioniert mit'?

der validator - in der momentanen fassung - bietet keine umfassende funktionalitaetsueberpruefung. viele in der spec eindeutige punkte werden ueberhaupt nicht geprueft und manche punkte sind gar ueberhaupt nicht eindeutig definiert. kann es ueberhaupt eine allumfassende funktionalitaetsueberpruefung (validation) geben? - dies ist wohl eher eine philosophische frage und mag von anderen diskutiert werden. klar ist jedoch, dass der momentane zustand absolut unzufriedenstellend ist und durch validation jeder bisher aufgetretene fall von inkompatibilitaet vermieden werden haette koennen.

lange rede kurzer sinn:
we have no interop in xmlrpc land (yet) - let's tighten the spec and let's harden the validator!

-- back to xmlrpc-spec-proposal
powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6775 days • c'est un vanilla site