start | find | index | login or register | edit
comment-2003-01-21-2
by earl, 6281 days ago
das problem ist kein wirkliches. a gesamtwert bekommt an "plagiarism degree" und wenn zB das teil so oag is ("rot") dass der student dann nach englischem usus von der uni geschmissen wird, dann schaut sich der lecturer das anzunehmenderweise sowieso mal an. nun sind dann textstellen mit diesen farbcodes hinterlegt. wenn alles was "rot" ist nur zitate sind, naja, dann hat das ding wohl daneben gehaun :)

aber wer weiss, vielleicht erkennt es ja sogar ordentlich referenzierte quotations.

das andre - "aehnliche arbeiten" - ist dann nit plagiarism das is collusion. und das ist im prinzip einfacher festzustellen, weil ja eh der selbe lecturer alle arbeiten einmal durchblicken (sollte). bei einer grossen menge und ungluecklicher konstellation kann da schon was uebersehen werden, aber ich nehm mal an, dass wenn zwei arbeiten frappant aehnlich klingen, dass ein korrigierender schon merkt :)
powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6968 days • c'est un vanilla site