start | find | index | login or register | edit
2001-12-31
by earl, 6472 days ago
Würde lcom heute laufen, so gäb's längst einen Link in Richtung earl.strain.at — doch unter den gegeben Umständen ist die Sinnhaftigkeit solcherlei zu unterfangen doch arg in Frage gestellt.

Aus gegebenem Anlass:

-- http://www.insecure.org/tools.html

"You can't increase security by giving people the wrong information, or not enough of the right information. If you don't like Microsoft, then don't buy their products. Write your congressman. Get a job at Oracle. Wear a penguin T-shirt. Do something about it. But don't wave your Microsoft Sucks flag with your left hand while pocketing your stipend with your right unless you just want to be part of the problem."

Rock'n'Roll your own

Auch der letzte Kasten ist nun aufgebaut im LabLan. Internet-Connectivity wird es noch ein paar Tage (im besten) oder ein paar Monate (im schlechtesten Fall) nicht geben. Not good, aber auf der anderen Seite auch kein Grund, das neue Jahr nicht wohlgemut auf sich zukommen zu lassen.

Scheme.NET: http://rover.cs.nwu.edu/~scheme/ [via unicast@]

Departement YEAH! — "After a lot of work, the C# compiler can compile itself. There are still errors in the generated image, but they are being fixed quickly. We will soon have the first non-Microsoft C# implementation!"

---

zum jahreswechsel die ueblichen wuensche ;)

zum jahreswechsel passt auch gut ein wenig [create USENET] sentimentalitaet vermischt mit einer guten portion "damals wars so schoen" ;)

Scripting Cocoa with F-Script: "We're seeing lots of activity in the open-source community around Mac OS X. One of the projects that has caught my eye is F-Script by Philippe Mougin. This lightweight object-oriented scripting layer provides interactive access to Cocoa frameworks and custom objects. I'm presenting this tutorial to you as part of our exploration into Cocoa and its related tools."

und jetzt ein bissl David Gelernter stuff.

vor gar nicht allzulanger zeit habe ich mich gefragt, warum Dave Winer so unglaublich ueber David Gelernter schimpft (und zwar so schlimm, dass er seinen namen nicht mal richtig schreiben kann).

vielleicht ein wenig hintergrund. david gelernter ist ein [create Yale] cs-professor der seiner eigenen aussage nach eigentlich nicht viel mit computern zu tun haben will. vor allem aber ist er mit der desktop metapher der heutigen OSs ziemlich angefressen und hat einige (durchwegs sehr interessante) konzepte zur evolution des pcs entwickelt, mehr dazu in 2001-05-20.

auf der andren seite ist [create KM] jetzt ja ganz stark am kommen und weblogs sowie viel anderes werden in diese richtung gesteuert (stichwort 'k-log').

David Gelernters ideen sind aber ganz klare info- bzw knowledge management ideen. und somit clashed gelernter ein bissl mit Dave Winers und John Robbs k-log zeugl ;)

der wahre grund der antipathie liegt aber noch ein wenig tiefer. gelernter bzw seiner firma MWT bekam am 2001-01-24 ein geschenk. "Mirror Worlds announced today [2001-01-24] that it has been awarded patent number 6,006,227 from the USPTO for its innovative [create Lifestreams] technology, which is emerging as both an office workgroup product and as an embedded feature in a new generation of Internet devices." nja, und das schuerte die missgunst des herren winer ja doch betraechtlich.

ich finde gelernters ideen allerdings ganz interessant. weltbewegend wuerde ich sie noch nicht nennen ;) MWT hat auf alle faelle schon eine ganze suite unter dem schoenen namen Scopeware herausgebracht. darin werden erste lifestreams ideen ein wenig zaghaft verwirklicht.

betrachten kann man sich das ganze auch schon, naemlich hier (falls der link nicht funzt, einfach auf die Scopeware seite gehen und die search box benutzen). dhtml, javascript, ... kommen technologisch zum einsatz. ueber meine ISDN leitung fuehlt sich das ganze ein wenig zach an, und die javascript errors machens auch nicht schoener. das konzept gefaellt mir aber doch sehr gut.
powered by vanilla
echo earlZstrainYat|tr ZY @.
earl.strain.at • esa3 • online for 6774 days • c'est un vanilla site